Kreisgruppe Trier-Saarburg im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.
Kreisgruppe Trier-Saarburg im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.

Jagdhundewesen

Obfrau

Anja Lichtmeß

Tel.: 06589 2122

E-Mail: at-lichtmess@t-online.de

 

Obfrau

Ruth Kalinke-Philipps

Tel.: 0174/9003149

 

Liste der anerkannten Schweißhundeführer weiter unten!

Brauchbarkeitsprüfung 2021

 

Die diesjährige Brauchbarkeitsprüfung findet am 12.09.21 im Osburger Wald statt.

Die Anmeldung muss schriftlich erfolgen.

Meldeschluss ist am 12.08.21.

Treffpunkt und Zeit werden den Teilnehmern zwei Wochen vor der Prüfung bekannt gegeben.

Mitzubringen am Prüfungstag:
- Gültiger Jagdschein
- Flinte & Munition
- Ahnentafel des Hundes
- Impfpass mit gültiger Tollwutimpfung
- Schleppwild für die volle Brauchbarkeit

 

 

Obleute für das Jagdhundewesen
Ruth Kalinke-Philipps / Anja Lichtmeß

Brauchbarkeitsprüfung 2020

 

Am 5. September 2020 fand die Brauchbarkeitsprüfung der KG Trier-Saarburg in Osburg, Forstrevier Sternfeld statt. Von sieben geprüften Hunden konnten fünf bestehen. Vier Hunde für die Nachsuche brauchbar und einer für die volle Brauchbarkeit.

Am 31. Oktober 2020 fand in Waldweiler im Forstrevier Klink eine Nachprüfung für zwei Hunde statt, welche beide die fehlenden Fächer für die volle Brauchbarkeit bestehen konnten. Insgesamt haben dann von den sieben Hunden sechs Hunde die Brauchbarkeit bestehen können. Somit haben drei die volle Brauchbarkeit und drei die Brauchbarkeit zur Nachsuche vom Lehrgang 2020.

Ein herzliches Dankeschön an die Verbandsrichter für das faire Richten. Ebenso ein herzliches Dankeschön geht an die Forstreviere für die zur Verfügung gestellten Reviere (Forstrevier Sternfeld und Forstrevier Klink). Vielen Dank auch an den Forst, der uns das Wild (zwei Kitze) für die Schweißarbeit gespendet hat.

Herzlichen Dank an Markus Kritten, der das Forstrevier Sternfeld seit drei Jahren in Folge für den Hundeführerlehrgang der KG Trier-Saarburg zur Verfügung stellt.

Hier auch noch einen herzlichen Dank an die Metzgerei Schmitt, die immer Rotwildschweiß zum Üben, sowie für die Prüfungen für uns sammelt.

 

Anja Lichtmeß

Hundeobfrau

Brauchbarkeitsprüfung 2019

 

Am 06.09. und 07.09.19 fand die Brauchbarkeitsprüfung in den Revieren Wiltingen und im Forstrevier Osburg statt. Zwei Hunde waren für die eingeschränkte Brauchbarkeit gemeldet und vier für die volle Brauchbarkeit, davon hatten drei die volle Brauchbarkeitsprüfung bestanden, die anderen drei konnten leider nicht bestehen.

Ein herzliches Dankeschön gilt den Revierinhabern, die ihre Reviere zur Verfügung gestellt haben.

 

Anja und Thomas Lichtmeß

Hundeobleute

 

Anerkannte Schweißhundeführer aus unserer Kreisgruppe

 

Name

Adresse

Telefonnummer

Gödert, Helmut

Bahnhofstr. 63    54314 Zerf

06587-223                         0171-3350183

Tholl, Heinz 

Langheckstr. 1 

54317 Morscheid 

06500-8541 0160-99181649

Hötl, Walter

Auf den Birken 15 54329 Konz

06501-12244                     0171-2672657

Zimmermann, Wilhelm

Muhler Str.12    54422 Züsch

06503-981154      

0170-3153864

Jost, Jörg

Saarstr. 30      54429 Waldweiler

06589-17952                    06589-917741                0173-3223757

Reinert, Johannes Adolf

Zur Huf 11           54429 Waldweiler

06589-7717                    01522-8850470

 

Kirchen, Hermann             54441 Kanzem      0175-1996220   

 

Teuffel, Ingo                       54455 Serrig         0173-6766067

 

Aktuelles

 

Zur Drückjagdsaison kommen immer wieder Anfragen, seitens der Revierpächter, bzgl. der Frage nach brauchbaren Hunden.

Es ist geplant einen Pool von Hundeführern vorzuhalten, welche mit ihren Hunden an Drückjagden teilnehmen wollen.

Interessierte Hundeführer können sich bei den Obleuten melden.

 

Die Hundeobleute stehen ihnen jeder Zeit für Fragen rund um das Hundewesen und für Anregungen zur Verfügung.

Jagd ohne Hund ist Schund

 

Dieser Satz hat in der heutigen Zeit nichts an seiner Bedeutung verloren.

Gerade heute, wo der Tierschutz in aller Munde ist, ist es wichtig, daß auch wir Jäger uns klar zum Tierschutz bekennen.

Vor allem bei der Arbeit nach dem Schuß, ist die Hilfe von anerkannten bzw. brauchbaren Hunden unverzichtbar.

Die Kreisgruppe bietet jedes Jahr einen Hundeführerlehrgang, mit dem Ziel der Brauchbarkeitsprüfung, an.

Impressionen

Hundeimpressionen

Anschrift der Kreisgruppe

Kreisgruppe Trier-Saarburg im Landesjagdverband Rheinland-Pfalz e.V.
Neustr. 36
54316 Holzerath

Rufen Sie einfach an unter

06588 2188

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

ZUM IMPRESSUM

ZUM DATENSCHUTZ

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landesjagdverband Kreisgruppe Trier-Saarburg e.V.